Pressemitteilung: JAM Deutschland nimmt am #GivingTuesday teil

jam-givingtuesday

Da Deutschland dieses Jahr zum ersten Mal teil der globalen Bewegung des #GivingTuesday wird, haben wir uns als JAM Deutschland entschieden, von Anfang an vorne mit dabei zu sein. Der #GivingTuesday (1. Dezember) soll in der Vorweihnachtszeit dazu dienen, die Aufmerksamkeit vom Konsumrausch abzulenken und Menschen mehr auf das Thema ‚Geben’ einzustimmen.

Das Ziel von JAM Deutschland ist es, Menschen überall zu motivieren, kleine Spendenaktionen in ihrem Umfeld (Schule, Uni, Büro, Verein, Firma etc.) im Namen des #GivingTuesdays zu veranstalten und dadurch Spenden für unser ausgewähltes Projekt zu sammeln.

Mit dem Erlös möchten wir gemeinsam im kommenden Jahr 176 afrikanischen Schülern und Schülerinnen in der „Primary School of Vacaria“  in Angola die Möglichkeit geben, an jedem Schultag eine warme Mahlzeit zu erhalten.  Dies ist in der Regel die einzige Mahlzeit, welche die Kinder dort bekommen.

Mit nur 48 Euro kann man ein Kind an dieser Schule ein Jahr lang ernähren. Durch Ernährung und Bildung verbessert sich der allgemeine Zustand der Kinder und darüber hinaus entsteht Hoffnung auf eine bessere Zukunft für sie, ihre Familien und ihr ganzes Dorf.

Bisher haben sich schon mehrere Personen/Firmen bei uns gemeldet, die gerne am #GivingTuesday mit dabei sein wollen. Sei es durch einen Waffel-und Kuchenstand, dem Verkauf von selbst gemachten Produkten, einer Spenden-Verdopplungsaktion oder einer anderen kreativen Idee – jeder ist herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen! Seien auch Sie mit dabei!

Mehr Informationen zum #GivingTuesday können Sie auf unserer Website unter www.jam-deutschland.org/givingtuesday finden.

Wir freuen uns auf ein gutes Miteinander und eine starke Resonanz!

Kontakt:

Maren Augustin

maugustin@jam-deutschland.org

0157-57086662

Nov, 25, 2015

0

Teilen