PlanetHelp

Bei jedem Ihrer Interneteinkäufe bei z.B. Amazon, Deichmann, BAUR, Tchibo, Musicload, Zalando, ADAC etc. können Sie nun Spenden für JAM sammeln – bei gleichbleibendem Warenpreis!

none

Und so funktioniert PlanetHelp:

  1. Internet-Seite von PlanetHelp.de aufrufen,
  2. Shop auswählen,
  3. Organisation auswählen,
  4. Einkaufen und Helfen.

Persönliches Hilfskonto

Finden Sie über das Internetportal PlanetHelp Ihren Online-Shop (Sie werden überrascht sein, wie viele bekannte Online-Anbieter vertreten sind. Versprochen!) Folgen Sie dem hinterlegten Link und wählen Sie JAM Deutschland als begünstigte Hilfsorganisation aus. Wichtig: Nur über die Nutzung des dort hinterlegten Links zum Onlineshop findet eine Verknüpfung zu PlanetHelp statt, und nur so können Sie Spenden für JAM sammeln. Durch eine Registrierung bei PlanetHelp bekommen Sie ein persönliches Hilfskonto und können verfolgen, wie viele Spenden schon durch Ihre Einkäufe gesammelt wurden. Zusätzlich können Sie eine Liste mit Ihren persönlichen Shop-Favoriten erstellen. Eine Registrierung für Ihren Einkauf ist allerdings nicht zwingend notwendig.

Und das steckt dahinter:

Die Partner-Shops von PlanetHelp haben sich vertraglich dazu verpflichtet, einen gewissen Kostenanteil der über PlanetHelp gekauften Waren zu spenden. Wie viel von jedem Einkauf an JAM gehen, finden Sie unter den Shop-Informationen. PlanetHelp ist ein Projekt zur Unterstützung gemeinnütziger Organisationen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, soziales Handeln zu vereinfachen. Bei jedem Einkauf gehen zwischen 51 und 90 Prozent des Betrags, den PlanetHelp von den jeweiligen Firmen erhält, direkt an die Hilfsorganisationen. Es gilt: Je mehr „für“ JAM eingekauft wird, desto mehr steigt der Spendenanteil pro Einkauf! Machen Sie es sich doch zur Gewohnheit, schon durch Ihre normalen Online-Einkäufe Kinder in Afrika zu unterstützen!

Hier geht’s zur Seite von PlanetHelp!