Township Lawley in Johannesburg

Mitten im Township Lawley in Johannesburg baute ein Team aus freiwilligen Helfern im Juni 2015 die Kindertagesstätte „Lesedi Pre-school and Community Centre“ um.

none

Im Juni 2015 reiste ein deutsches Team nach Johannesburg, Südafrika und baute die Kindertagesstätte „Lesedi Pre-School and Day Care Centre“ um.

Das Team war mit 10 Teilnehmern etwas kleiner als gewöhnlich und auch das Township „Lawley“ war Neuland für unseren Makeover-Einsatz. Doch die Team-Mitglieder waren voller Motivation und Enthusiasmus und so konnten wir alles, was wir uns vorgenommen hatten – und sogar noch mehr – bewältigen.

Das Haus mit drei Gruppenzimmern, Küche und Bad wurde gestrichen und bunt bemalt. Im Außenbereich wurde ein Kletterberg aus Reifen gebaut und eine Musik-Wand aus alten Paletten und Töpfen, Dosen und anderen Küchenutensilien gebastelt. Außerdem sponserten ein paar großzügige Teilnehmer ein komplett neues Spielgerät mit Rutsche und zwei Schaukeln.

Die Freude bei der Einweihungsfeier am Freitag war groß und bei der Dankesrede von Mama Joyce blieb kein Auge trocken. Die Teilnehmer fuhren müde, aber reich an Erfahrungen und Erinnerungen nach Hause.

Lust auf einen Einsatz?

Vorbereitung

  • Bereits ein Jahr vor Projektbeginn wird mit der Planung begonnen.
  • Wichtig ist, ein geeignetes Projekt zu finden sowie Sponsoren und ein passendes Team zusammenzustellen.
  • JAM Deutschland führt Makeover-Projekte mit unterschiedlichen Teams zwei bis drei Mal im Jahr durch.
  • Je nach Größe des Bauprojektes besteht ein Team aus 12–17 Personen.
  • Um an einem Makeover-Einsatz teilnehmen zu können, muss man nicht notwendigerweise einen handwerklichen Beruf ausüben.
  • Wichtig ist die Bereitschaft, während einer Woche alle anfallenden Aufgaben ausführen zu wollen.

Kosten pro Person

  • Flugkosten: ca. 750–1000 Euro
  • Unterkunft und Verpflegung: ca. 350–400 Euro

Einsatzdauer

  • Der Baueinsatz beginnt am Montag Vormittag und endet am Freitag Nachmittag mit einer Einweihungsfeier.
  • Je nach Programm ist die Ankunft in Südafrika am Samstag oder Sonntag Vormittag.
  • Abflug ist am Freitag oder Samstag Abend. Die zeitlich genaue Abstimmung erfolgt immer mit dem jeweiligen Projektleiter.

Kosten für den Bau

  • Der Bau der neuen Kindertagesstätten wird ausschließlich aus zweckgebundenen Spenden finanziert.
  • Die Kosten liegen bei 25.000–35.000 Euro.
  • Firmen sowie Privatpersonen können sich gerne an den Baukosten beteiligen.
  • Alle Sponsoren werden namentlich erwähnt und erhalten einen Vorher/nachher-Bericht.
  • Bei einer größeren Summe wird eine genaue Kostenaufstellung zur Verfügung gestellt.

Nähere Informationen zum Sponsoring und zur Teilnahme am Einsatz

  • Tel.: 0711-48040 460
  • E-Mail: info@jam-deutschland.org