Township Zandspruit in Johannesburg

Mitten im Township Zandspruit in Johannesburg baute ein Team aus freiwilligen Helfern im November 2015 die Kindertagesstätte „Inkwekwezi Day Care“ um.

none

Erich und Zita Rüb aus Deutschland wurden 75 Jahre alt. Als Geschenk haben sie sich entschieden, durch JAM Deutschland Kindern in einem Johannesburger Armenviertel einen Kindergarten zu bauen.

Daraufhin ist ein hochmotiviertes 14-köpfiges Team aus Deutschland und Österreich nach Zandspruit, einer der ärmsten Viertel in Johannesburg, gereist und hat dort unter schwersten Bedingungen innerhalb einer Woche einen wunderschönen Kindergarten mit isolierten Wänden gebaut. Für die Sicherheit der Kinder wurde zusätzlich eine Mauer erstellt, die danach mitsamt dem Gebäude bunt bemahlt wurde.

Trotz des kleinen Grundstücks gelang es dem Bauteam dort einen überdachten Sandkasten, sowie mehrere kreative Spielgeräte im Außenbereich zu bauen. Zusätzlich wurden die Gruppenräume kindgerecht dekoriert und eingerichtet.

Bei der Einweihungsfeier am Freitag war die Leiterin „Mama Adeleine“ von ihren Gefühlen überwältigt. Sie ließ ihren herzlichen Dank an das Ehepaar Rüb ausrichten. Die 60 Kinder haben mit großer Freude den Kindergarten für sich eingenommen und wollten gar nicht mehr nach Hause gehen.

 

Lust auf einen Einsatz?

Vorbereitung

  • Bereits ein Jahr vor Projektbeginn wird mit der Planung begonnen.
  • Wichtig ist, ein geeignetes Projekt zu finden sowie Sponsoren und ein passendes Team zusammenzustellen.
  • JAM Deutschland führt Makeover-Projekte mit unterschiedlichen Teams zwei bis drei Mal im Jahr durch.
  • Je nach Größe des Bauprojektes besteht ein Team aus 12–17 Personen.
  • Um an einem Makeover-Einsatz teilnehmen zu können, muss man nicht notwendigerweise einen handwerklichen Beruf ausüben.
  • Wichtig ist die Bereitschaft, während einer Woche alle anfallenden Aufgaben ausführen zu wollen.

Kosten pro Person

  • Flugkosten: ca. 750–1000 Euro
  • Unterkunft und Verpflegung: ca. 300–350 Euro

Einsatzdauer

  • Der Baueinsatz beginnt am Montag Vormittag und endet am Freitag Nachmittag mit einer Einweihungsfeier.
  • Je nach Programm ist die Ankunft in Südafrika am Samstag oder Sonntag Vormittag.
  • Abflug ist am Freitag oder Samstag Abend. Die zeitlich genaue Abstimmung erfolgt immer mit dem jeweiligen Projektleiter.

Kosten für den Bau

  • Der Bau der neuen Kindertagesstätten wird ausschließlich aus zweckgebundenen Spenden finanziert.
  • Die Kosten liegen bei 25.000–35.000 Euro.
  • Firmen sowie Privatpersonen können sich gerne an den Baukosten beteiligen.
  • Alle Sponsoren werden namentlich erwähnt und erhalten einen Vorher/nachher-Bericht.
  • Bei einer größeren Summe wird eine genaue Kostenaufstellung zur Verfügung gestellt.

Nähere Informationen zum Sponsoring und zur Teilnahme am Einsatz

  • Tel.: 0711-48040 460
  • E-Mail: info@jam-deutschland.org