Wie sich Unternehmer Rampf mit JAM in Angola engagiert

Durch Brunnenbau und Schulspeisungen setzt sich Rudolf Rampf mit JAM Deutschland in Angola ein. Der Reutlinger General-Anzeiger berichtet.  

Okt, 07, 2015

0

Teilen